die Caritas Konferenz der St. Viktor Gemeinde in Xanten

Direkt zum Seiteninhalt
Du für den Nächsten – Die Caritas-Konferenz bittet um Unterstützung
Sie bitten jetzt um Spenden für ihre Arbeit.
Am 5. Juni startet die Sommersammlung der Caritas-Konferenz in Xanten. Sie läuft bis zum 26. Juni.
Üblicherweise gehen die Ehrenamtlichen von Tür zu Tür. Das wird wie im vergangenen Jahr ein weiteres Mal kaum möglich sein. Stattdessen werden sie um Überweisungen bitten.  „Die Spenden bleiben in der Stadt und werden zu 100 Prozent vor Ort eingesetzt und kommen damit Xantenern Familien und Notleidenden zugute“, so Andrea Steeger, Vorsitzende der Caritas-Konferenz Xanten.

In den nächsten Tagen werden entsprechende Briefe an die Haushalte verteilt. Jeder Bedürftige hat die Möglichkeit beim „Offenen Ohr“ Hilfe zu bekommen. Die engagierten Frauen und Männer innerhalb der Caritas-Konferenz können so, auch in Kooperation mit dem örtlichen Einzelhandel, schnell und unbürokratisch helfen. Gerade während der Pandemie sind die Anfragen gestiegen.  
Die Bankverbindung lautet: Katholische Kirchengemeinde Xanten IBAN DE84 3545 0000 1150 0237 68
Oder nutzen Sie unser Online Spenden-Formular hier >>>>
______________________________________________________________
Pfarrcaritas hilft seit 100 Jahren Menschen in Not
Andrea Steeger zur neuen Vorsitzenden gewählt
XANTEN. Andrea Steeger ist die neue Vorsitzende der Pfarrcaritas Xanten. Sie löst Roswitha Dickmann ab, die den Verband sieben Jahre geleitet hat und weiterhin als Stellvertreterin zur Verfügung steht. Aufgrund der Hygienebestimmungen tagte die Jahreshauptversammlung im St.-Viktor-Dom, in dem die Mitgliederrinnen und Mitglieder zuvor mit Propst Stefan Notz einen Gottesdienst gefeiert hatten.
Roswitha Dickmann stellte beim Blick auf das vergangene Jahr fest, dass trotz der Pandemie vielen Menschen in Not durch das „Haus am Markt“ mit Kleidung geholfen werden konnte. Insbesondere wurden verstärkt Einzelpersonen und Familien in Xanten unterstützt, für viele Probleme seien kreative Lösungen gefunden und es seien neue Wege gegangen worden, lobte die scheidende Vorsitzende. Das „Offene Ohr“, betonte Roswitha Dickmann, war lediglich für eine kurze Zeit durch die vorrübergehende Schließung von Haus Michael nicht erreichbar. Das Angebot wird künftig von Alexandra van Bebber geleitet, der Vorstand dankte ihrer Vorgängerin Angelika Lucas-Thomas für ihr Engagement.
Obwohl keine Haussammlung möglich war, gingen bei der Pfarrcaritas großzügige Spenden ein, für die sich die Vorsitzende bedankte. Pandemiebedingt mussten dennoch viele Angebote für die Mitglieder der Konferenz abgesagt werden, darunter auch die Feier des 100-jährigen Bestehens der Pfarrcaritas. Die Jubiläumsfeier soll mit einem Fest der Begegnung nachgeholt werden, sobald es wieder möglich ist.
Propst Notz dankte bei der Jahreshauptversammlung Roswitha Dickmann für ihr Engagement in den vergangenen sieben Jahren. „Der Weg der Kirche ist der Mensch“, sagte er und drückte allen, die sich in der Pfarrcaritas engagieren, seinen Respekt aus. Auch in dieser schwierigen Zeit seien sie für die Menschen da, betonte der Propst.
______________________________________________________________
Das Haus am Markt informiert:
Wegen der Corona-Pandemie bleibt das "Haus am Markt" geschlossen.
Der Termin der Wiedereröffnung zu regulären Öffnungszeiten (montags von 14.00 bis 17.00 Uhr) entnehmen Sie bitte der  Tagespresse, dem Aushang am Haus am Markt oder der Homepage.
In dringenden Fällen sind wir weiterhin erreichbar und helfen gerne.
Wir bitten Sie, sich unter der Nr. 02801-4205 mit uns in Verbindung zu setzen, um einen Termin zu vereinbaren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Bleiben Sie gesund.............                     das Team der "Kleiderkammer"

______________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt